zitronengras-mais-suppe mit crème fraîche

Die Soße des Polenta-Gemüsegerichts von neulich fand ich ausnehmend gut, und weil die Suppe hier so ähnlich aufgebaut ist mußte ich sie dringend ausprobieren. Schmeckt hervorragend, und ist außerdem sehr robust gegenüber kleineren Eigenmächtigkeiten. Ich habe sie mittlerweile schon mehrfach gemacht und immer mal ein bißchen variiert (TK- oder Dosenmais statt Kolben, Milch zur Hälfte durch Wasser ersetzt, ohne Zitronengras und statt dessen Zitronenschale und -saft…), war aber jedes Mal gut. Das hier ist das Originalrezept. Und bitte unbedingt das Mais-Relish dazumachen, das gibt dem Ganzen so den letzten Schliff!

Zutaten:

Suppe:

  • 3 Maiskolben, Hüllblätter entfernt*
  • 50 g Butter
  • 1 kleine weiße Zwiebel, fein gehackt
  • 3 cm Ingwer, fein gehackt
  • 1 frische rote Chili, entkernt und fein gehackt
  • 25 g Mehl
  • 1 l Milch
  • 5 Stängel Zitronengras, fein gehackt
  • Salz und Pfeffer
  • 4 EL Crème Fraîche

* 1 Maiskolben = 100-150 g Maiskörner aus Dose oder TK

Mais-Relish:

  • 1 Maiskolben, Hüllblätter entfernt (hier: kleine Dose Mais)
  • 5 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 1 frische rote Chili, entkernt und fein gehackt
  • 10 g frisch gehackter Koriander (hier: 1/2 TL gemahlener Koriander)
  • Zitronensaft (eigentlich ein gehackter Stängel Zitronengras, fand ich aber nicht so gut)

Maiskörner mit einem scharfen Messer vorsichtig von den Kolben schneiden, Kolben aufheben.

Butter in einem großen Topf bei mittlerer Hitze zuerlassen. Zwiebel, Ingwer und Chili darin 5 Minuten sanft dünsten, bis sie weich, aber nicht gebräunt sind.

Das Mehl unterrühren und 1 Minute anschwitzen.

Milch, Zitronengras, Maiskörner und -kolben zugeben und unter Rühren aufkochen. Bei reduzierter Hitze 20 Minuten köcheln lasen.

Maiskolben herausnehmen und entsorgen. Die Suppe glatt pürieren, durch ein feines Sieb in einen Topf streichen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vor dem Servieren mit Crème Fraîche und Maisrelish garnieren.

Für das Relish Maiskolben mit 1 EL Olivenöl bestreichen, mit Salz und Pfeffer würzen. In einer vorgeheizten Grillpfanne weich garen. Etwas abkühlen, Körner vom Kolben lösen und mit den restlichen Zutaten vermengen. Abschmecken.

Oder einfach Dosenmais abtropfen lassen und mit allem anderen vermengen.

One thought on “zitronengras-mais-suppe mit crème fraîche”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *