rote-linsen-suppe mit aprikosen und kreuzkümmel

Die Suppe stammt, so wie die Sesamnudeln, aus der Lecker und von Cynthia Barcomi. Suppen mit roten Linsen hatte ich ja schon so einige, diese hier dürfte momentan den Platz eins auf meiner Rote-Linsen-Suppen-Geschmacksskala einnehmen. Ausgezeichnet mit den getrockneten Aprikosen.

Zutaten:

  • 1 große Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 3 mittelgroße Möhren
  • 2 EL Butter
  • 4EL Olivenöl
  • Meersalz
  • 1/2 frische Chilischote
  • 1.5 EL  gemahlener Kreuzkümmel
  • 2 kleine Dosen Tomaten
  • 150 g getrocknete Aprikosen
  • Salz, Zucker, Pfeffer
  • 1.25 l Gemüsebrühe
  • 300 g rote Linsen
  • Zitronensaft

Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Sellerie imd Möhren putzen, waschen und kleinschneiden. Chili entkernen und fein hacken.

Butter und Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch, Sellerie, Möhre und eine Prise Meersalz zugeben und unter Rühren bei mittlerer Hitze gut fünf Minuten anbraten.

Chili und Kreuzkümmel zum Gemüse geben und unter Rühren einige Minuten mitbraten.

Tomaten zerdürcken, zum Gemüse geben und ca. 5 Minuten köcheln.Mit je 1 TL Salz und Zucker würzen.

Aprikosen klein schneiden (hab ich mit dem Wiegemesser gemacht).

Brühe aufgießen, Aprikosen und Linsen zugeben. 15-20 Minuten köcheln, bis die Linsen gar sind.

Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

 

One thought on “rote-linsen-suppe mit aprikosen und kreuzkümmel”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *